Untitled Document
 ÜBER MICH
 BEDEUTUNG
 BEHANDLUNG
 BEGLEITUNG
 KRANKENKASSE 
 WIRKUNG
 BABY-SHIATSU
 BEHANDLUNG
  Shiatsu Wallis - Schweiz :: Judith Heinzmann


Shiatsu ist bestrebt, den Energiefluss durch Einwirken auf die Meridiane (Energiebahnen) und Tsubos (Energiepunkt) zu harmonisieren. Dies geschieht durch Dehnungen, Rotationen, Druck mit Fingern, Handflächen, Ellbogen, Knien und Füssen.

Während der Behandlung liegen Sie bequem und bekleidet auf einer Matte am Boden. Je nach Befindlichkeit ergibt sich ein anderer Behandlungsablauf.

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten. Es lösen sich die Blockierungen und das Ki (Lebensenergie) kann wieder frei fliessen.



Shiatsu in Schwangeschaft und Geburt

Bedeutung:

Die Schwangerschaft verändert die energetische Struktur der Mutter allein durch die Anwesenheit des Kindes im Körper.
Durch dieses Wissen kann eine Shiatsubehandlung gezielt eingesetzt werden. Schon bie den angänglichen Problemen wie Übelkeit in den ersten Monaten der Schwangerschaft kann Abhilfe, bzw. Erleichterung geschaffen werden.

Eines der wichtigsten Ziele einer Shiatsubehandlung in der Schwangerschaft ist jedoch die Beziehung zwischen dem heranwachsenden Kind und der Mutter zu festigen und durch die Sensibilisierung Zugang zu den Vorgängen im Körper zu schaffen.
Mehr Wohlbefinden der Muter geht auch einher mit mehr wohlbefinden des Kindes.

Behandlung:

An den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden kann präventiv gearbeitet werden. Nebenbei ist Shiatsu eine wunderbare Möglichkeit sich zu entspannen und sich dem Druck des Alltags zu entziehen.

Die Förderung der Entspannung während der Behandlung kann die Geburt erleichtern und es fällt leichter die Vorgänge während der Geburt zu akzeptieren und sich auf die Geschehnisse einzulassen.

Techniken:
Kurz vor der Geburtstermin werden meist Techniken im Beckenbereich angewendet, die den Geburtsvorgang erleichtern.
Ausserdem kann nach Wunsch der Partner mit einbezogen werden, wobei bestimmte Techniken und Punkte zur Unterstützung gezeigt werden.

Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft:
· Empfindlichkeit der Brüste
· Verdauungsbeschwerden wie Verstopfung, Sodbrennen, morgendliche Übelkeit
· Antriebsschwäche, Müdigkeit
· Ödeme, schwere Beine und Krämpfe in den Beinen
· Steisslage (kombiniert mit Moxibustion)

Viele Krankenkassen leisten einen Beitrag an die Behandlung im Rahmen der Zusatzversicherung für Alternativ-/Komplementärmedizin.

Ich empfehle, die Kostenübernahme vorgängig mit der Krankenkasse abzuklären


Shiatsu Wallis
start  |  bedeutug  |  behandlung  |  begleitung  |  krankenkasse  |  wirkung
baby shiatsu  |  5 elemente  |  kontakt  |  impressum